Wohnungsbrand in Küppersteg – Eine schwer verletzte Person

Leverkusens beste Musikmischung

Wohnungsbrand in Küppersteg – Eine schwer verletzte Person

Symbolfoto

LEVERKUSEN. In der Nacht zum Sonntag (19. Dezember 2021) wurde die Leitstelle der Berufsfeuerwehr Leverkusen gegen 00:20 Uhr über einen ausgelösten Heimrauchmelder in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Küppersteg informiert. Während des Telefonats stellte sich heraus, dass es im Treppenhaus des Hauses nach Brandrauch riecht.

Die Leitstelle der Feuerwehr entsandte Kräfte der Berufsfeuerwehr, des zuständigen Ortslöschzug Bürrig und den Rettungsdienst zur Einsatzstelle. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drang dichter schwarzer Rauch und Flammen aus einem Fenster in einer Wohnung im Erdgeschoss. Die Befragung der Bewohner des Hauses ergab, dass sich vermutlich noch eine Person in der Brandwohnung befand. Die Leitstelle hat das Alarmstichwort auf „Menschenleben in Gefahr“ erhöht.

Von außen konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden, um ein zügiges Absuchen der Wohnung einzuleiten, schon wenige Minuten nach Eintreffen der Kräfte konnte die Person ins Freie gebracht und dem Rettungsdienst zur weiteren Behandlung übergeben werden.

Aufgrund der späten Uhrzeit hatten nicht alle Hausbewohner das Gebäude verlassen, deswegen wurde parallel mit ein Lüftungsgerät das Treppenhaus belüftet um es so Rauchfrei zu halten.

Mehrere Bewohner wurden durch die Feuerwehr ins Freie gebracht und in Zusammenarbeit mit der Polizei betreut.

Die durch Rauchgase schwerverletzte Person wurde zeitnah mit Begleitung des Notarztes in ein umliegendes Krankenhaus transportiert. Nach Kontrolle aller Wohnungen konnten die nicht betroffenen Bewohner in ihre Wohnungen zurück. Die Feuerwehr konnte den Einsatz gegen 02:00 Uhr beenden.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren insgesamt mit 33 Einsatzkräften und 15 Fahrzeugen vor Ort.

© Textquelle: Feuerwehr Leverkusen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − neunzehn =